Die Einrichtung


UNSERE ÖFFNUNGSZEITEN:

Der Kindergarten St. Bonifaz ist Montag bis Freitag von 7:00 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet.

Unsere pädagogische Kernzeit ist vormittags von 8:00 Uhr bis 12:30 Uhr. Diese Kernzeit ist die Mindestbuchungszeit und von den Eltern verpflichtend zu buchen.

Darüber hinaus können die Eltern die Betreuungszeiten bedarfsgerecht in 0,5 Stunden-Schritten buchen und zwar in der Zeit von 7:00 Uhr bis 08:00 Uhr und 12:30 Uhr bis 16:00 Uhr.

Alle Vertragsänderungen, sei es ein Umbuchen der Betreuungsstunden oder eine An- oder Abmeldung zum Mittagessen haben eine Vorlaufzeit von vier Wochen zum Monatsersten.


FERIEN-SCHLIESSZEITEN:

Unser Kindergarten ist meist über Weihnachten und Neujahr, in der zweiten Pfingstferienwoche und im Sommer geschlossen. Die jeweiligen Schließzeiten eines Kindergartenjahres werden in einer der ersten Elternbeiratssitzungen, meist im November, abgesprochen und zusammen mit dem Träger, dem Personal und dem Elternbeirat beschlossen.

Kindergärten dürfen laut Gesetz 30 Tage im Kindergartenjahr geschlossen sein. Das neue Bayerische Bildungs- und Betreuungsgesetz sieht allerdings zusätzlich zu den regulären Schließtagen fünf „Sonderschließtage“ vor. Diese sind u. a. für gemeinsame Teamfortbildungen vorgesehen.

In den Sommerferien gibt es die Möglichkeit das Kind für zwei Wochen im Ferienkindergarten anzumelden. Diesen bieten die katholischen Kindergärten im Stadtgebiet Regensburg an. Dabei wechseln sich die Einrichtungen jährlich ab. Den aktuellen Ferienkindergarten, können interessierte Eltern bei der Kindergartenleitung erfragen. Die Betreuung im Ferienkindergarten ist  gesondert zu bezahlen.


ANMELDUNG:

Für die Anmeldung ist jährlich ein Samstag, meist im Februar, vorgesehen. Den genauen Anmeldetermin werden von uns rechtzeitig veröffentlicht.

Die Stadt Regensburg plant ein zentrales Anmeldeverfahren einzuführen, über das Sie sich auch  informieren können.

In Ausnahmefällen, wie Wohnungswechsel etc. besteht natürlich die Möglichkeit ihr Kind auch während des Jahres anzumelden.

Das Aufnahmeformular ist von den Eltern auszufüllen und gilt bis zur Vertragsunterzeichnung als eine unverbindliche Anmeldung.


PLATZVERGABE UND AUFNAHMEVERFAHREN:

Die Platzvergabe erfolgt nach den derzeit geltenden Aufnahmekriterien. Diese Kriterien wurden mit der Kirchenstiftung, dem Elternbeirat und dem Personal des Kindergartens festgelegt.

Unsere Aufnahmekriterien sind:

Die Eltern werden schriftlich darüber informiert, ob ihr Kind im Kindergarten St. Bonifaz aufgenommen werden kann.


Für die Aufnahme jeden Kindes planen wir eine Eingewöhnunszeit von mindestens zwei Wochen ein. In jeder Gruppe wird pro Tag nur ein Kind neu aufgenommen. Nur so ist es den Erzieherinnen möglich sich um jedes neue Kind intensiv zu kümmern und die Eingewöhnungszeit für das Kind individuell zu gestalten. Für die Dauer der Eingewöhnungszeit vereinbaren wir mit den Eltern - nach Möglichkeit - eine frühere Abholzeit! Dies sollten die Eltern, vor allem auch vor Antritt einer neuen Arbeitsstelle, mit einplanen. Die Termine für den ersten Kindergartentag werden am Informationsabend mit den Eltern individuell vereinbart.


BETREUUNGSKOSTEN:


Tägliche Buchungszeit – Monatlicher Beitrag


In den Monatsbeiträgen ist das Spielgeld bereits enthalten. Der Monatsbeitrag wird 11x jährlich erhoben. Der Monat August ist beitragsfrei.

Mittagessen

Nimmt das Kind täglich am Mittagessen teil, beträgt der monatliche Essensbeitrag 64,- EURO.

Jedes Kind kann auch an einzelnen Wochentagen am Mittagessen teilnehmen. Pro Einzelessen werden 3,20 EURO berechnet.

Wir beziehen unser Mittagessen über die Johanniter von der Metzgerei Krain. Der Speiseplan hängt wöchentlich im Kindergarten aus. Unter anderem können Sie online unter http://www.kindergourmet.de/aktuell/heutiges-menue/ das tägliche Menü ansehen. Als Getränk gibt es Tee, der vom Kindergartenpersonal jeden Tag frisch zubereitet wird.